Das sind wir
Über Ascot

Produktion

„Ein Stückchen Stoff mit einer Schlaufe hinten dran, das man um den Hals binden kann“: So stellen sich viele Mitmenschen eine Krawatte vor, und wenn man ehrlich ist, entspricht der größte Teil der auf dem Markt zu findenden Krawatten genau diesem Standard. Der Anspruch, den wir bei der Firma ASCOT an eine Krawatte stellen, ist ein ganz anderer!

Die Entstehung unserer Krawatten nimmt ihren Anfang am Comer See oder bei uns um die Ecke in einer der letzten Webereien in der Seidenstadt Krefeld. Dort finden wir die schönsten und qualitativ hochwertigsten Seidenstoffe, die weltweit erhältlich sind, immer unter der Anforderung: Nur das Beste ist gut genug! Unsere stärksten Partner für die Seidenstoffe sind nicht die großen Fabriken, sondern die kleinen Webereien und Druckereien, wo der Mann am
Webstuhl noch im täglichen Dialog mit dem Firmeninhaber steht und man neben dem Verkaufsraum die Webstühle laufen hört.

Zusammen mit diesen Fachleuten entwickeln wir die schönsten Muster und Farbvarianten unter Berücksichtigung der neuesten Farbtendenzen der Saison. Bei der kreativen Entwicklung der Kollektion hilft uns natürlich unsere hundertjährige Erfahrung, aber auch die tägliche Inspiration spielt eine wichtige Rolle. Wenn die Seide den Webstuhl oder den Drucktisch verlässt, wird sie von schonenden Händen verpackt und in unserer Krefelder Manufaktur zur besten Krawatte verarbeitet, die der Markt zu bieten hat.

Der Handzuschnitt des Seidenstoffes, so wie aller verwendeten Einlagen und reinseidenen Futterstoffe, erfolgt ausschließlich diagonal. Dabei kommt es nicht auf den letzten Zentimeter an, sondern es wird Wert darauf gelegt, durch einen großzügigen Zuschnitt die Schönheit und Langlebigkeit der Krawatte entscheidend zu beeinflussen. So wird auch die Einlage aus einer speziellen Wollqualität in einem Stück ausgestanzt und nicht aus mehreren Teilen zusammengesetzt, um zusätzliche Nähte und damit ein „Auftragen“ im Halsteil zu verhindern. Zudem stellt unsere Einlage sicher, dass die Krawatte nach einem langen Tag immer wieder ihre ursprüngliche Form annimmt.

Unseren Näherinnen kann man in Sachen Krawattenkonfektion nichts vormachen. Viele von ihnen sind schon seit Jahren Teil unseres Teams, denn die Handkonfektion ist nichts für Anfänger! Nur mit dieser Erfahrung erzielen wir dieses wunderbare, einzigartige Resultat. Selbstredend werden sämtliche Etiketten und die Stoffschlaufe mit der Hand eingenäht, damit sich die Fäden nicht auf der Vorderseite der Krawatte durchdrücken. Krönender Abschluss ist der von Hand gefertigte Zierriegel, ein Kunstwerk und Blickfang zugleich.

Merken

Merken

Merken

Eine ASCOT Krawatte muss einen einzigartigen Griff haben und die Seide soll „knirschen“ wenn man sie in die Hand nimmt. Der Oberstoff muss sich perfekt um die Einlage legen, ohne auch nur den Hauch von Spannung hervorzurufen.Nur eine Krawatte, die diesen Anforderungen Genüge tut, verlässt unser Haus. Darauf achten unsere strengen Damen in der Warenkontrolle. Es bereitet uns jeden Tag aufs Neue viel Freude für Menschen wie Sie, die Qualität in all ihren Facetten zu schätzen wissen, die schönsten Materialien zu einem perfekten Produkt verarbeiten zu können.

Immer getreu dem Motto: Tradition, Qualität & Stil – Handgenäht in Deutschland